L.O.V. x Laetitia Lemak Sculpting Glow Palette Review

Werbung durch Markennennung



Als ich die ersten Pressemitteilungen über die neueste Kooperation mit L.O.V. und der Make Up Artist Laetitia Lemak gesehen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Diejenigen, die in Sachen Beauty auf Instagram unterwegs sind, haben sicher schon mehrfach von Leatitia Lemak gehört und ihre tollen Looks bewundert. Ihr Markenzeichen: Kunstvolle Augen Make Ups und eine wunderschön, glowige Haut, die makellos aussieht. Auch wenn ich Laetitia leider nicht persönlich kenne, kommt sie auf ihren Kanälen immer äußerst sympathisch rüber und was ich ganz besonders liebe, sie ist ein riesiger Beautyjunkie, man merkt ihr einfach an, dass Beauty und ihr Job als Make Up Artist, ihre große Leidenschaft ist und sie darin aufgeht.
Kleine Randnotiz, wusstet ihr eigentlich, dass sich der riesige Beautyjunkie Laetitia selbst gar nicht schminkt? Finde ich jedes Mal so lustig und süß.
Dass diese wirklich talentierte Künstlerin nun mit einer meiner liebsten Beautymarken L.O.V. Cosmetics eine Face Palette mit Bronzer , Blush und Highlighter launcht, lässt mich auch jetzt noch schwer begeistern. 


VERPACKUNG

Kommen wir zunächst zur Verpackung. Die Sculpting Glow Palette kommt in einer schwarzen, matten Kunststoffverpackung mit einem einrastenden Schließmechanismus. Trotz verhältnismäßig, großer Höhe, hat die Palette durch die schmalere Länge eine recht handliche Größe, so dass sie sowohl in der Schminkaufbewahrung zu Hause, als auch auf Reisen gut zu verstauen ist. Die drei gebackenen Produkte Bronzer, Blush und Highlighter liegen recht eng aneinander, zwischen den einzelnen  Pfännchen ist aber immernoch genug Platz, dass man mit dem Pinselauftrag nicht das andere Produkt berührt. Ich finde übrigens die Anordnung und vor allem diese wunderschöne, kissenartige Form der gebackenen Pfännchen so, so wunderschön, dass ich sie die ganze Zeit anschmachte.

Alles in allem macht die Palette, angefangen von der matt-schwarzen Optik über diese perfekte Anordnung und Form der Pfännchen optisch schon mal einen sehr gelungenen, sehr edlen und dezenten Eindruck,  was meinem Geschmack voll und ganz zutrifft.

Im Deckel der  Palette ist zudem ein schön klarer Spiegel,  der natürlich super für den Einsatz auf Reisen geeignet ist (ihr wisst, Spiegel spielen für mich immer eine große Rolle)



INHALTSSTOFFE


Die Sculpting Glow Palette ist tierversuchsfrei hergestellt und vegan.

BLUSH: TALC, MICA, ZEA MAYS (CORN) STARCH, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, SILICA, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, TROPOLONE, UNDECYLENIC ACID, CAPRYLYL GLYCOL, 1,2-HEXANEDIOL, PPG-25-LAURETH-25, XANTHAN GUM, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, TIN OXIDE, ALUMINUM HYDROXIDE, PHENOXYETHANOL, SODIUM DEHYDROACETATE, SORBIC ACID, CI 15850 (RED 7 LAKE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

BRONZER: MICA, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, SILICA, CETEARYL ETHYLHEXANOATE, ZEA MAYS (CORN) STARCH, TROPOLONE, CAPRYLYL GLYCOL, 1,2-HEXANEDIOL, TALC, XANTHAN GUM, CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

HIGHLIGHTER: MICA, TALC, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, DIMETHICONE, SILICA, TROPOLONE, UNDECYLENIC ACID, POLYACRYLAMIDE, CAPRYLYL GLYCOL, 1,2-HEXANEDIOL, CETEARYL ETHYLHEXANOATE, ISOPROPYL MYRISTATE, C13-14 ISOPARAFFIN, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, GLYCERYL ETHYLHEXANOATE/STEARATE/ADIPATE, PPG-25-LAURETH-25, TIN OXIDE, LAURETH-7, XANTHAN GUM, PHENOXYETHANOL, SODIUM DEHYDROACETATE, SORBIC ACID, CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).






SCULPTING GLOW PALETTE


Wie bereits erwähnt, beinhaltet die Palette einen Bronzer, ein Blush und einen Highlighter also alles, was man für einen perfekten "Face Look" braucht. 

Ganz gespannt war ich natürlich besonders auf die Texturen der drei Produkte und dem Ergebnis auf der Haut. 
Farblich wirken alle drei Produkte im Pfännchen wirklich sehr intensiv, was vor allem für die Blassnasen unter uns vielleicht zunächst etwas "abschreckend" wirkt, dennoch sollte man hier unbedingt bedenken, dass es sich bei allen drei Produkten um gebackene Texturen handelt, d.h. die Farbabgabe ist im Vergleich zu anderen Pudertexturen etwas "schwächer", was aber bei Faceprodukten nicht unbedingt immer ein Nachteil ist, im Gegenteil. Gerade in der Facekategorie bin ich doch froh, wenn ein Produkt nicht zu intensiv in der Pigmentierung ist, so dass ich mit dem Auftrag experimentieren kann und selbst entscheide, wie viel und vor allem wie intensiv meine Pigmentierung sein soll.

Ich empfehle euch, die Produkte mit leichter Hand aufzutragen, d.h ich würde den Pinsel am Ende des Stiels halten (letzte Drittel) und so den Pinsel mit wenig Druck halten. Das anschließende Ergebnis auf der Haut ist durch die samtige Textur ein wahrer Traum. 

Der Bronzer ist warm aber hat noch genug kühle Elemente, dass er im Auftrag nicht zu Orange rüberkommt, was ihn auch für hellere Typen tragbar macht, das Finish des Bronzer ist nicht ganz matt, vielmehr würde ich es als seidig mit einem ganz zarten Sheen beschreibe. Ich würde empfehlen, einen fluffigen, nicht zu fest gebundenen Pinsel für den Bronzer zu verwenden. Hier reicht es absolut aus, nur leicht in das Pfännchen zu gehen (bei Bedarf kann sogar überschüssiges Produkt abgeklopft werden). Trägt man den Bronzer dann mit der bereits angesprochenen "leichten Hand" auf, bekommt man sofort ein sehr gleichmäßiges, verblendetes Ergebnis, was ich bei anderen Pudertexturen so nicht erreiche, wer z.B. eine Hourglass Palette besitzt, weiß wovon ich spreche, ich würde die Texturen und das Endergebnis sogar vergleichen. Da ich mich eher in die Kategorie "blass" einordne, reicht für mich eine Schicht absolut aus, eine weitere Schicht des Bronzers wäre für mich zu farbintensiv geworden, dennoch lässt sich das Produkt durch mehrere Schichten noch farblich weiter aufbauen, so dass sich der Bronzer für die verschiedensten Typen anwenden lässt und trotz mehrerer Schichten, immernoch sehr fein und gleichmäßig im Ergebnis bleibt.

Kommen wir zum Blush. Von allen drei Produkten in der Palette, ist das Blush für mich das pigmenierteste Produkt. Der ausgewählte Korallton mit einem feinen Goldschimmer ist ein absoluter "Allrounderfarbton" und passt wirklich zu jedem. Da das Blush wirklich intensiv pigmentiert ist, würde ich hier auf jeden Fall empfehlen, vor dem Auftrag auf den Wangen, Produkt abzuklopfen, so dass nur noch ein Hauch Farbe auf dem Pinsel bleibt. Auch hier konnte ich wieder das sanfte und gleichmäßige Ergebnis auf der Hand erkennen, was mich auch jetzt immernoch schwer begeistert. Ich sag euch, es macht so Spaß Faceprodukte mit dieser Leichtigkeit aufzutragen und am Ende ein so gleichmäßiges Ergebnis, mit einer Leichtigkeit zu erreichen.

Ganz besonders hat mir übrigens die Kombination aus Bronzer und Blush gefallen, das Ergebnis auf der Haut sah live fast schon weichzeichnend aus, so gut haben beide Produkte miteinander harmoniert.

Gespannt war ich natürlich auch auf den Highlighter, der im Pfännchen doch sehr Gold wirkt. Ich dachte auch zunächst, dass er für mich zu dunkel sein wird aber auch hier hat mich dann der Auftrag auf der Gesichtspartie mit der richtigen Anwendungstechnik eines besseren belehrt. Da Laetitias Looks immer einen großflächigen Glow haben, habe ich mich beim Auftrag für einen recht großen Highlighterpinsel entschieden. Auch hier habe ich nach dem Pinselauftrag erst etwas Produkt abgeklopft und anschließend den Highlighter auf meine oberen Wangenknochen und den Schläfenbereich gegeben und ich muss sagen, auf der Haut war der Highlighter dann doch viel weniger Gold, als ich es gedacht hatte, vielmehr würde ich den Farbton als goldenen Champagnerton beschreiben. Glitzerpartikel konnte ich auf meinen Wangen nicht feststellen, da die Textur wieder sehr seidig ist, lässt sich das Produkt wirklich sehr gut verblenden, dass man auf der Haut keinen Pudertextur feststellen kann, da aber natürlich der Goldanteil erkennbar ist, würde ich bei helleren Typen empfehlen, bei einer Schicht zu bleiben, sonst wirkt der Highlighter zu intensiv.






TRAGEBILDER


nur Bronzer

Bronzer und Blush

Bronzer , Blush und Highlighter



Ihr könnt es sicher ahnen, ich bin begeistert. Wir halten uns hier in der Drogeriekategorie auf und ich muss sagen, diese Palette ist einfach so unglaublich gut in ihrer Qualität und Farbauswahl. Ich bin schwer begeistert von der Leichtigkeit in der Anwendung der Produkte, dass man einfach so ein tolles, sehr gleichmäßiges Ergebnis erreicht. Meine Haut sieht mit den drei Produkten super frisch und glowy aus und sogar einen weichzeichnenden Effekt kann ich gut wahrnehmen, da sich alle drei Produkte so  wunderbar einarbeiten lassen.  Auch wenn ich zunächst skeptisch war, ob diese Farben zu meiner hellen Haut passen würden, kann ich wirklich mit fester Überzeugung sagen, es passt. Natürlich muss man für sich selbst erstmal herausfinden, wieviel Produkt man für den Auftrag wirklich braucht. Wie so oft, heißt es auch bei dieser Palette "weniger ist mehr". 

Die L.O.V. x Laetitia Lemak Sculpting Glow Palette ist eine sehr gelungene Kooperation und ein absolutes Highlight.


Die Palette gibt es in limitierter Auflage im L.O.V. Onlineshop oder auch u.a. im DM Onlineshop und bei Kosmetik4less für 18,99€ zu kaufen


Wie spricht euch die Palette an? Habt ihr sie schon ausprobiert?




PR Sample

Keine Kommentare