Werbung durch Markennennung


Vor einigen Tagen überraschte Natasha Denona wieder mit einer weiteren Mini Palette in ihrem Sortiment. Ich muss sagen, auch wenn ich die Marke für den "Normalverbraucher" einfach zu teuer finde (was auch für die Mini Paletten gilt), bin ich dennoch gerade bei den Mini Paletten ein großer Fan der Marke.
Werbung durch Markennennung


Ich hoffe, ihr habt noch nicht genug von meinen Jahresfavoriten. Heute möchte ich euch eine meiner schwierigsten Kategorien zeigen, meine liebsten Lidschattenpaletten in 2019. Eine Kategorie, bei der ich es wirklich schwierig fand, eine Auswahl zu treffen. Wie ihr wisst, habe ich eine ordentliche Palettensammlung und auch wirklich tolle Paletten, die ich sehr, sehr gerne trage. Am Ende habe ich die Paletten ausgewählt, die ich definitiv am häufigsten im letzten Jahr verwendet habe.





NATASHA DENONA 
MINI NUDE Palette,24,95€


Für mich ist die Natasha Denona Mini Nude Palette eine ausgezeichnete Palette für unterwegs. Die Farben sind optimal ausgewählt um neutrale Looks oder auch Looks mit einem intensiveren Effekt zu schminken. Hinzu kommt natürlich die hervorragende Qualität, auch wenn vor allem die Effektlidschatten super zart gepresst sind, so dass man unterwegs wirklich aufpassen muss, dass sie nicht kaputt gehen. Eine Palette, die für mich in jede Sammlung gehört. Meine Review könnt ihr hier nachlesen.







Colourpop 
dream st. palette,20$


Wie sehr ich einfach diese Palette liebe. Ich nehme die Dream St. Palette auf fast alle Reisen mit, da sie durch ihre neutralen aber auch knalligen Farben äußerst Vielfältig ist. Hinzu kommt die herausragende Pigmentierung der Lidschatten und die tolle Qualität. Solltet ihr irgendwann bei Colourpop bestellen, müsst ihr euch die Palette unbedingt holen. Meinen Beitrag könnt ihr hier nachlesen.







L.O.V. 
EYEVOTION EXTENDED CORAL EDITION PALETTE,24,99$*



Im August wurde ich von L.O.V. auf das Bloggerevent eingeladen, hier wurde unter anderem die Coral Edition vorgestellt, die einige sehr spannende Produkte enthält. Mein Highlight der Kollektion war natürlich die Lidschattenpalette Extended Coral mit 15 sehr hochwertigen Lidschatten. Noch immer benutze ich die Palette mit großer Freude und habe hier einige Lidschatten gefunden, die sich zu meinen liebsten Tönen in meiner Sammlung entwickelt haben (Sunrise und Pearl). Die Palette ist noch online verfügbar, ich kann euch hier nur raten, zuzuschlagen. Meine Review könnt ihr im Blogpost nachlesen.








ANASTASIA BEVERLY HILLS
SOFT GLAM PALETTE,54,99$



Die Soft Glam Palette von Anastasia Beverly Hills war für mich Liebe auf den ersten Blick. Eine Palette mit sämtlichen Brauntönen, einfach ein Traum. Wie oft ich zu dieser Palette gegriffen habe, kann ich schon gar nicht mehr zählen. Bisher habe ich die Palette noch nicht auf dem Blog gezeigt, werde hier aber sicher nochmal einen Blogpost machen, das hat diese Traumpalette verdient.







BH COSMETICS 1991 BY ALYCIA MARIE,22,50$


Diese Palette war für mich DAS Palettenhighlight in 2019. Mit der 1991 by Alycia Marie Palette hat BH Cosmetics eine wirklich besondere Palette auf den Markt gebracht. Die 7 ausgewählten Duochrome Lidschatten sind nicht nur super besonders, sondern farblich noch wunderbar vielfältig und lassen sich zudem noch perfekt miteinander kombinieren. Ganz besonders gelungen sind auch die matten Töne, die super buttrig und sehr pigmentiert sind. Ein wahres Highlight in der Beautybranche. Meine Review könnt ihr hier nachlesen.








Welche Paletten habt ihr im letzten Jahr besonders geliebt?





*PR SAMPLE

Werbung durch Markennennung   


Wir befinden uns noch im Januar, d.h. offiziell ist es noch nicht zu spät über Jahresfavoriten zu schreiben. Nach über 7 Jahren als Beautyblogger macht es mir immer noch sehr viel Spaß zu bloggen und über meine Schminkleidenschaft zu schreiben. 2019 habe ich mit 80 veröffentlichten Blogposts deutlich weniger gebloggt, als die Jahre davor. Was natürlich auch damit zu tun hat, dass die Nachfrage nach Blogs und das Feedback weniger wird, was ich immer noch sehr schade finde. Für 2020 werde ich meinen Blog noch beibehalten, was nach 2020 passiert, kann ich nicht sagen und hängt sicher auch davon ab, wie sich das Bloggerleben verändert. Meine Blogposts haben eine recht konstante Reichweite, natürlich gibt es aber schwächere oder aber auch deutlich erfolgreichere Posts. Noch immer werden von euch auch alte Reviews (z.B. über meine MAC Lippenstifte oder Paletten, die noch erhältlich sind) häufig gelesen, was für mich auch ein Zeichen ist, dass durchaus noch Blogs über längere Zeiträume gelesen werden. Für diesen Blogpost über meine most viewed Blogposts beziehe ich mich allerdings "nur" auf im Jahr 2019 veröffentlichte Blogposts und möchte euch hier die 5 meist gelesenen Blogposts nochmal zeigen.






Platz 5 
Catrice - Orchid Dusk eyeshadow palette 



Im Februar habe ich beim Stöbern der Onlineshops die Catrice Online exclusive Palette Orchid Dusk entdeckt, die mich wirklich schwer überzeugen konnte. Durch ihre Farbauswahl erinnert sie übrigens stark an ein Highend Dupe. Meine Review zur Palette könnt ihr hier nachlesen.



Platz 4 
Catrice - Crystallized Amethyst Palette*



Die letzte Catrice Sortimentsumstellung im Juli hat es wirklich in sich gehabt. Wirklich tolle Produkte waren im neuen Sortiment dabei. Ganz besonders hat mir die Crystallized Amethyst Palette durch ihr kühles Farbschema gefallen.Den Blogpost zur Palette könnt ihr hier nachlesen.



Platz 3 
MAC Lipstick - Soar


Noch immer scheinen MAC Lippenstifte gut zu gehen. Meine "alten" Reviews werden noch regelmäßig geklickt und gelesen. Leider wird das MAC Standardsortiment nicht sehr regelmäßig um neue Farben erweitert, als MAC im Mai endlich einen Lippenstift zum bekannten Lip Pencil Soar rausgebracht, konnte ich nicht stillsitzen und habe direkt zugeschlagen. Meine Review zum Lippenstift könnt ihr im Blogpost nachlesen.



Platz 2 
Essence - Royal Party Pink Glitter Show & Silver Glitter Show palette*



Was habe ich mich gefreut, als die Cosnova Marken Essence und Catrice im Spätsommer eine gemeinsame Kollektion mit Paletten auf den Markt gebracht hat. Ganz besonders scheint euch die  Pink Glitter Show & Silver Glitter Show Palette gefallen zu haben. Hier geht es zu meiner Review der Paletten. 





Platz 1 
Essence Berry On



In 2019 hat Essence viele spannende Kollektionen gelauncht, dabei waren viele spannende und hübsche Paletten dabei. Ganz besonders toll euch scheinbar im Juni die Berry On Palette von Essence gefallen, die übrigens auch ein Dupe zu einer Highendpalette ist. Meine Review zur Palette könnt ihr hier nachlesen.





Habt ihr einen besonderen Post, den ihr gerne gelesen habt?





*PR Sample
Werbung durch Markennennung


Ende letzten Jahres hat Huda Beauty mit drei verschiedenen Mini Nude Obsessions Paletten wieder ganz spannende Lidschattenpaletten auf den Markt gebracht, die mich natürlich direkt angesprochen haben. Ich mag Huda Beauty Lidschatten wirklich gerne und vor allem die kleinen Obsessions Paletten zählen zu meinen Lieblingen, die ich gerne auf meine Reisen mitnehme. Mit der Nude Reihe hat Huda nun etwas "neutralere" Mini Paletten mit drei verschiedenen "Farbtiefen" gelauncht. Ich möchte am Liebsten alle drei Paletten haben, habe mich aber zunächst für die Light Version entschieden, die ich euch im heutigen Post gerne zeigen möchte.




VERPACKUNG

Wie die anderen Mini Paletten, kurz Obsessions Paletten von Huda Beauty, kommen die Nude Obsessions Paletten auch in einer kompakten, quadratischen Form. Anders als bei den bekannten, älteren Obsessions Paletten hat man aber diesmal auf eine Kunststoffverpackung zurückgegriffen, statt auf eine Kartonagenverpackung. Der Deckel der Palette hat einen Fake Krokolederüberzug, was der Palette noch etwas mehr Glam geben soll. Farblich ist die Verpackung der Palette entsprechend in einem hellen Nudebeigeton gehalten. Gefällt mir sehr gut und sieht im Gesamtpaket sehr stimmig aus. Im Inneren hat Huda auch hier wieder auf einen klaren Spiegel im Deckel zurückgegriffen, was ich ja wie ihr wisst, immer sehr befürworte.

Die neun Lidschatten sind in einer Dreierreihe in eckigen, quadratischen Pfännchen aneinandergereiht. Die Lidschatten tragen übrigens keine Namen, was ich jetzt nicht so schlimm finde.





INHALTSSTOFFE

Die Huda Beauty Produkte sind alle cruelty free produziert. Ich kann leider keine klare Aussage machen, ob die Palette vegan ist.

Mauve Matte (1), Baby Pink Matte (3): 
Talc, Mica, Zinc Stearate, Dimethicone, Nylon-12, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Hydrogenated Polyisobutene, Isononyl Isononanoate, Silica, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Tocopheryl Acetate, Caprylyl Glycol May Contain (+/-) Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77499), Ultramarines (Ci 77007), Manganese Violet (Ci 77742), Carmine (Ci 75470), Red 40 Lake (Ci 16035). 

Purple Shimmer (2): 
Calcium Sodium Borosilicate, Mica, Talc, Phenyl Trimethicone, Tridecyl Trimellitate, Zinc Stearate, Ethylhexyl Palmitate, Tin Oxide, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Titanium Dioxide (Ci 77891), Manganese Violet (Ci 77742). 

Dark Brown Shimmer (4): 
Mica, Synthetic Fluorphlogopite, Phenyl Trimethicone, Talc, Tridecyl Trimellitate, Calcium Sodium Borosilicate, Zinc Stearate, Ethylhexyl Palmitate, Phenoxyethanol, Silica, Ethylhexylglycerin, Tin Oxide, Aluminum Powder (Ci 77000), Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77499). 

Cream Matte (5), Tan Matte (8): 
Talc, Mica, Zinc Stearate, Polymethylsilsesquioxane, Nylon-12, Dimethicone, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Hydrogenated Polyisobutene, Isononyl Isononanoate, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Tocopheryl Acetate, Caprylyl Glycol May Contain (+/-) Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499), Red 40 Lake (Ci 16035). 

Peach Shimmer (6): 
Synthetic Fluorphlogopite, Mica, Talc, Silica, Phenyl Trimethicone, Tridecyl Trimellitate, Zinc Stearate, Ethylhexyl Palmitate, Calcium Sodium Borosilicate, Phenoxyethanol, Tin Oxide, Ethylhexylglycerin, Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491), Carmine (Ci 75470).

Pink Bronze Shimmer (7): 
Synthetic Fluorphlogopite, Calcium Sodium Borosilicate, Mica, Phenyl Trimethicone, Tridecyl Trimellitate, Talc, Zinc Stearate, Ethylhexyl Palmitate, Silica, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Tin Oxide, Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491), Carmine (Ci 75470), Yellow 5 Lake (Ci 19140). 

Dark Brown Matte (9): 
Talc, Mica, Zinc Stearate, Nylon-12, Dimethicone, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Hydrogenated Polyisobutene, Isononyl Isononanoate, Silica, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Tocopheryl Acetate, Caprylyl Glycol, Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77499), Red 40 Lake (Ci 16035).




LIDSCHATTEN


Kommen wir zu den Lidschatten. Wie bereits erwähnt, ist die Nude Light Palette im Vergleich zu den anderen beiden Paletten farblich recht hell gehalten. Man findet von einer matten Settingfarbe, bis hin zu Blendefarben und dunkleren Tönen, insgesamt 5 matte Lidschatten in einem Karamell und Rosé-/Mauvefarbschema. Zudem hat man auf gleich 4 Effektlidschatten mit Metallicfinish zurückgegriffen. Farblich sind diese ebenfalls an Rosé und Braun angelehnt.
Auch wenn die Palette für den ein oder anderen vielleicht ein bisschen zu hell ist, muss ich sagen, dass sie meinen Geschmack doch sehr gut trifft, nutze ich solche Töne doch sehr regelmäßig.

Optisch konnte mich die Farbrange schon mal überzeugen aber wie sieht es aus mit der Qualität der Lidschatten? Ich habe einige Huda Beauty Paletten in meiner Sammlung und muss sagen, dass ich ihm Großen und Ganzen mit der Qualität bisher zufrieden war. Auch hier gibt es für mich keine qualitativen Sorgenkinder. Die Effektlidschatten sind allesamt intensivst pigmentiert und haben eine enorm gute Farbpigmentierung. Ich würde durch diese weiche Konsistenz empfehlen, das Produkt mit dem Finger aufzunehmen und aufzutragen, so kommt der Metalliceffekt am Intensivsten rüber. Die matten Farben der Palette sind ebenfalls super pigmentiert, sehr buttrig und auch äußerst weich, was den Vorteil hat, dass der matte Lidschatten auf dem Auge nicht fleckig wird und sich gut verblenden lässt. Auf dem Arm mag die intensive Pigmentierung vielleicht nicht ganz zu erkennen sein, was aber mehr daran liegt, dass die Farben einfach recht hell sind. Was mir auch sehr gut, ist die sehr gute Kombinierbarkeit der matten Lidschatten, was beim Schminken wirklich Spaß macht, gerade beim Kombinieren kann man viele Möglichkeiten ausprobieren und einen wirklich schönen Rahmen für einen Look schaffen.






LOOK














Ein Kauf, der sich definitiv gelohnt hat. Die Huda Beauty Nude Light Obsessions Palette trifft genau meinen Geschmack und ist für mich eine optimale Palette für neutralere Looks im Alltag oder aber auch am Abend. Natürlich ist durch das recht helle Farbschema eine schwerer, dunkler Smokey Look eher etwas schwieriger aber ist man eher ein Fan von helleren Tönen und natürlich neutralen Effektlidschatten, kann ich euch diese Palette wärmstens empfehlen. 

Ich möchte schon jetzt die weiteren Paletten Medium und Deep haben.

Die Huda Beauty Nude Light Obsessions Palette gibt es im festen Sortiment von Huda Beauty für 29,99€ zu kaufen.


Wie gefällt euch die Palette?
Werbung durch Markennennung


Natürlich dürfen bei meinen Jahresfavoriten auch meine geliebten Highlighter nicht fehlen. War ich doch früher eher semi begeistert von Highlightern, nutze ich heute täglich Highlighter und freue mich auch sehr, immer wieder neue Produkte auszuprobieren. Dennoch haben sich im letzten Jahr ganz klare Favoriten bei mir herauskristallisiert, die ich mit Abstand am häufigsten benutzt habe.





Catrice better than gold Baked Highlighter Palette (LE), CA.10,99€*




Als Essence und Catrice im letzten Sommer eine gemeinsame Kollektion mit vielen verschiedenen Paletten auf den Markt gebracht hat, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme, viele Paletten haben sich zu absoluten Favoriten in meiner Sammlung gemacht. Ganz besonders hat mich hier die Catrice Palette Better Than Gold überzeugt, die ich sehr sehr regelmäßig und gerne benutze. Mit Abstand am Häufigsten, habe ich hier den Farbton Queen C, ein roségoldener Champagnerton verwendet, der aufgetragen super natürlich aussieht und einen ganz tollen Glow erzeugt. Meine Review zur Palette könnt ihr hier nachlesen.




CATRICE Luminice HIGHLIGHt & Bronze glow PALETTE, CA.6,95€*




Diese Palette war Teil der letzten Catrice Sortimentsumstellung und ich hoffe, dass dieses Produkt noch eine Weile im Catrice Sortiment bestehen bleibt. Die Highlighter dieser Palette sind einfach nur WOW. Unglaublich gut pigmentiert, super im Auftrag und sehr langanhaltend. Gerade die Nuance Highlighter wird von mir sehr, sehr gerne verwendet. Meinen Blogpost könnt ihr hier nachlesen.





L.O.V. The Glowrious Deep Metallic Highlighter Palette, CA.16,99€*




Ganz, Ganz großes Liebe. Diese Palette von L.O.V. habe ich in diesem Jahr mit am häufigsten verwendet und bin bei jeder Anwendung hellauf begeistert. Der Name Deep Metallic klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas "sehr intensiv" aber ich kann euch versichern, dass alle Produkte dieser Palette aufgetragen überhaupt nicht "metallic" sind, sondern vielmehr einen ganz tollen, intensiven aber natürlichen Glow erzeugen. Ganz besonders liebe ich übrigens den Ton "Rosy Radiance". Hier geht es zu meiner Review.




Maybelline Master Chrome Highlighter Molten Rose Gold, CA.7,95€




Müsste ich mich für einen Highlighter entscheiden, ich würde den Molten Rose Gold von Maybelline auswählen. Ich gebe zu, dass Pfännchen wirkt erstmal "abschreckend", man erwartet wirklich nicht einen so natürlichen, dezenten Highlighter aber das ist er. Dieser Highlighter ist so schön subtil und fein, dass er eben einen wunderschönen Glow erzeugt, ohne dass man auch nur annähernd ein Puderprodukt oder Make Up Produkt erkennen kann. Ganz, Ganz große Liebe und "the best of the best".




Colourpop Supershock Highlighter Flexitarian, 8$



Kommen wir zu meinem intensivstem Highlighter, Flexitarian von Colourpop. Bevor ich ihn mir bestellt hatte, war ich wirklich unsicher, ob er für mich geeignet ist, habe ich doch überwiegend Reviews gelesen, dass Das Produkt ultra intensiv sei und so alles andere als natürlich rüberkommt aber dennoch wollte ich dieses Kultprodukt unbedingt austesten und war schon nach der ersten Anwendung in love. Natürlich ist das Produkt äußerst pigmentiert ,mit einem feuchten Schwamm aufgetragen, kann man die Dosierung aber gut anpassen und so auch ein sehr natürliches, wenn auch sehr glowiges Ergebnis erreichen. Ein Top Produkt, das zu Recht gehyped wird.




SWATCHES


Catrice Queen C // Catrice Luminice Highlighter  // LOV Deep Metallic Rosy Radiance // Maybelline Molten Rose Gold // ColourpopFlexitarian





Nachdem ich diesen Post nun geschrieben habe, möchte ich am liebsten jedes Produkt sofort auftragen. Ich freue mich schon auf 2020 und welche Highlighter am Ende des Jahres ganz oben in Ranking stehen. 

Welche Highlighter habt ihr in 2019 besonders gerne getragen?





*PR Sample
Werbung durch Markennennung


Weiter geht es im heutigen Post mit meinen Jahresfavoriten 2019. Nachdem ich euch bereits meine liebsten Bronzer gezeigt habe, möchte ich euch heute gerne meine liebsten Foundations aus dem letzten Jahr zeigen. Wie ihr wisst, liebe ich Foundations und finde es immer wieder spannende neue Produkte dieser Kategorie auszuprobieren. Während ich in der Vergangenheit auch gerne Full Coverage getragen habe, tendiere ich heute eher zu natürlicheren Foundations, die nicht unbedingt super deckend sein müssen aber dennoch ein gleichmäßiges Hautbild erreichen sollten.




Clarins Skin Illusion Foundation - Vanilla, ca.39,90€*



Eine Foundation, die ihr schon oft auf meinem Blog gesehen habt und in sämtlichen Favoritenlisten aufgetaucht ist. Was mir an dieser Foundation von Clarins so gut gefällt? Dass sie super natürlich aussieht und vor allem sehr, sehr langanhaltend ist. Mein Flakon ist nun bald leer, hier werde ich mir mit Sicherheit ein Backup zulegen. Meine Review könnt ihr hier nachlesen.


 AQUA/WATER/EAU. METHYL TRIMETHICONE. DIMETHICONE. ALCOHOL. ISODODECANE. BUTYLENE GLYCOL. TITANIUM DIOXIDE [NANO]. PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE. HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER. GLYCERIN. DIMETHICONE/PEG-10/15 CROSSPOLYMER. POLYGLYCERYL-3 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE. SODIUM CHLORIDE. SQUALANE. ALUMINUM HYDROXIDE. STEARIC ACID. PARFUM/FRAGRANCE. SILYBUM MARIANUM SEED OIL. DISTEARDIMONIUM HECTORITE. PROPYLENE CARBONATE. ETHYLHEXYLGLYCERIN. TOCOPHERYL ACETATE. TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE. DISODIUM EDTA. HYDROXYETHYL UREA. SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE. DIPROPYLENE GLYCOL. KALANCHOE PINNATA LEAF EXTRACT. PHENOXYETHANOL. ALGIN. SODIUM CITRATE. CITRIC ACID. ACACIA SENEGAL GUM. JANIA RUBENS EXTRACT. FURCELLARIA LUMBRICALIS EXTRACT. SODIUM BENZOATE. POTASSIUM SORBATE. CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT. TOCOPHEROL. LAPSANA COMMUNIS FLOWER/LEAF/STEM EXTRACT. MARIS SAL/SEA SALT/SEL MARIN

+/- MAY CONTAIN/PEUT CONTENIR: MICA. SILICA. CI 77891/TITANIUM DIOXIDE. CI 77491/CI 77492/CI 77499/IRON OXIDES [M3012A1]




DIOR BACKSTAGE Face & Body Foundation 2N, CA.38,90€*




Kommen wir zu meinem nächsten Holy Grail. Wie sehr liebe ich die Dior Backstage Face & Body Foundation. Dieses Produkt zählt für mich zu meinen "Top Picks" in 2019. Ich glaube auch, dass ich keine Foundation häufiger benutzt habe. Sie ist super, super zuverlässig, hält den ganzen Tag und sieht einfach aus wie eine zweite Haut. Hier gehts zu meiner Review.


#12756/A CYCLOPENTASILOXANE ● AQUA (WATER) ● ALCOHOL ● TRIMETHYLSILOXYSILICATE ● POLYURETHANE-35 ● PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE ● PHENYL TRIMETHICONE ● GLYCERIN ● SILICA ● DISTEARDIMONIUM HECTORITE ● SODIUM MYRISTOYL GLUTAMATE ● GLYCERYL UNDECYL DIMETHICONE ● PHENOXYETHANOL ● PROPYLENE CARBONATE ● VP/VA COPOLYMER ● TETRASODIUM EDTA ● PARFUM (FRAGRANCE) ● ALUMINUM HYDROXIDE ● LINALOOL ● LIMONENE ● CITRONELLOL ● BHT ● TOCOPHEROL ● [+/- :CI 19140 (YELLOW 5, YELLOW 5 LAKE) ● CI 42090 (BLUE 1 LAKE) ● CI 77007 (ULTRAMARINES) ● CI 77163 (BISMUTH OXYCHLORIDE) ● CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES) ● CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)].



IT Cosmetics Your skin but better CC+, CA.39€*




Die IT Cosmetics CC+ war für mich erst Liebe auf den zweiten Blick. Ich fand sie immer gut, keine Frage aber am Anfang habe ich für den Preis irgendwie mehr erwartet, konnte aber noch nicht mal genau definieren, was genau. Je mehr ich diese Foundation aber verwendet habe, desto mehr wurde mir bewusst, wie schön frisch meine Haut mit ihr aussieht und gerade deshalb liebe ich sie so sehr. An "schlechten", "müden" Tagen kommt genau diese Foundation immer zum Einsatz.

TITANIUM DIOXIDE 9.0% ZINC OXIDE 6.3% INACTIVE INGREDIENTS: WATER, SNAIL SECRETION FILTRATE, PHENYL TRIMETHICONE, DIMETHICONE, BUTYLENE GLYCOL, BUTYLENE GLYCOL DICAPRYLATE/DICAPRATE, ORBIGNYA OLEIFERA SEED OIL, BUTYLOCTYL SALICYLATE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, CYCLOPENTASILOXANE, CYCLOHEXASILOXANE, MAGNESIUM SULFATE, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, ALUMINUM HYDROXIDE, HEXYL LAURATE, STEARIC ACID, CALCIUM STEARATE, CAPRYLYL GLYCOL, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, CITRUS MEDICA LIMONUM (LEMON) PEEL OIL, TOCOPHERYL ACETATE, SORBITAN ISOSTEARATE, PHENOXYETHANOL, CITRUS AURANTIUM BERGAMIA (BERGAMOT) FRUIT OIL, 1,2-HEXANEDIOL, DISODIUM EDTA, CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) PEEL OIL, CITRUS AURANTIFOLIA (LIME) OIL, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, PUNICA GRANATUM SEED OIL, PINUS SYLVESTRIS LEAF OIL, PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL, NIACINAMIDE, CITRUS GRANDIS (GRAPEFRUIT) PEEL OIL, CHOLESTEROL, ANTHEMIS NOBILIS FLOWER WATER, LACTOBACILLUS/HONEYSUCKLE FLOWER/LICORICE ROOT/MORUS ALBA ROOT/PUERARIA LOBATA ROOT/SCHIZANDRA CHINENSIS FRUIT/SCUTELLARIA BAICALENSIS ROOT/SOPHORA JAPONICA FLOWER EXTRACT FERMENT FILTRATE, PERFLUOROHEXANE, OLEA EUROPAEA (OLIVE) LEAF EXTRACT, GLYCERIN, EUCALYPTUS GLOBULUS LEAF OIL, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, CHRYSANTHEMUM INDICUM FLOWER EXTRACT, PUERARIA LOBATA ROOT EXTRACT, PERFLUORODECALIN, MORUS ALBA FRUIT EXTRACT, MAGNOLIA KOBUS BARK EXTRACT, GLYCINE SOJA (SOYBEAN) SPROUT EXTRACT, DIOSPYROS KAKI LEAF EXTRACT, CINNAMOMUM CASSIA BARK EXTRACT, ARTEMISIA PRINCEPS LEAF EXTRACT, PENTAFLUOROPROPANE, CURCUMA LONGA (TURMERIC) ROOT EXTRACT, STEARETH-20, HYDROLYZED HYALURONIC ACID, COLLOIDAL OATMEAL, HYDROLYZED SILK, CITRIC ACID, SODIUM BENZOATE, POTASSIUM SORBATE, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, N-HYDROXYSUCCINIMIDE, HYDROLYZED COLLAGEN, CAPRYLHYDROXAMIC ACID, TOCOPHEROL, THIAMINE HCL, RIBOFLAVIN, RETINYL PALMITATE, PANTOTHENIC ACID, PALMITOYL OLIGOPEPTIDE, NIACIN, FOLIC ACID, CHRYSIN, CARNITINE HCL, BIOTIN, ASCORBIC ACID, PALMITOYL TETRAPEPTIDE-7, CHLORHEXIDINE DIGLUCONATE. MAY CONTAIN: IRON OXIDES (CI 77492, CI 77491, CI 77499).




Make Up For EveR Ultra HD FOundation y325 , ca.40€



Ein jahrelanger Favorit. Hier stimmt einfach alles, Tragegefühl, Finish, Haltbarkeit. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, hat diese Foundation schon sehr oft gesehen. Definitiv seinen Preis wert und ein richtiger Klassiker.


Cyclopentasiloxane, Water, Peg-10 Dimethicone, Neopentyl Glycol Diethylhexanoate, Talc, Mica, Phenyl Trimethicone, Sodium Chloride, Lauroyl Lysine, Dimethicone Crosspolymer, Methylpropanediol, Glyceryl Caprylate, Propanediol, Disteardimonium Hectorite, Sucrose Palmitate, Phenoxyethanol, Sodium Myristoyl Glutamate, Alumina, Cyclohexasiloxane, Propylene Carbonate, Pentylene Glycol, Sorbitan Sesquioleate, Evodia Rutaecarpa Fruit Extract, Tocopheryl Acetate, Glyceryl Linoleate, Aluminum Hydroxide, Glycerin, Fragrance, Benzyl Alcohol, Benzyl Benzoate, Citric Acid, Potassium Sorbate, Sodium Hyaluronate, Tin Oxide, Bht, Tocopherol. May Contain (+/-): Yellow 5/Yellow 5 Lake (Ci 19140), Blue 1 Lake (Ci 42090), Ultramarines (Ci 77007), Bismuth Oxychloride (Ci 77163), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499), Titanium Dioxide (Ci 77891).




Physicians Formula The Healthy FOundation LN4 , CA.14,99€





Eine tolle Drogeirefoundation, die ebenfalls meine Anforderungen eines schönen, natürlichen Finishes entspricht, dazu liegt sie sehr, sehr leicht auf der Haut, so dass man sie beim tragen überhaupt nicht spürt. Einzig der Flakon und ich werden einfach keine Freunde. Das Produkt aber selbst ist für mich ganz große Klasse. Meinen Blogpost könnt ihr hier nachlesen.


ACTIVE INGREDIENTS: OCTINOXATE 3%
INACTIVE INGREDIENTS: WATER, CYCLOPENTASILOXANE, PEG-10 DIMETHICONE, ISODODECANE, BUTYLENE GLYCOL, ACRYLATES/POLYTRIMETHYLSILOXYMETHACRYLATE COPOLYMER, PROPANEDIOL, CYCLOHEXASILOXANE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, ISODECYL NEOPENTANOATE, POLYMETHYLSILSESQUIOXANE, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, MAGNESIUM SULFATE, SCHINZIOPHYTON RAUTANENII KERNEL OIL, PHENOXYETHANOL, DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLENE BRASSYLATE, DIMETHICONE/BIS-ISOBUTYL PPG-20 CROSSPOLYMER, SILICA, SORBITAN SESQUIOLEATE, EVODIA RUTAECARPA FRUIT EXTRACT, ETHYLHEXYLGLYCERIN, HEXYLENE GLYCOL, CELLULOSE GUM, TETRAHEXYLDECYL ASCORBATE, TOCOPHERYL ACETATE, ALUMINUM HYDROXIDE, RETINYL PALMITATE, RHODIOLA ROSEA ROOT EXTRACT, SODIUM HYALURONATE, BHT, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF EXTRACT, TOCOPHEROL, IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499), TITANIUM DIOXIDE (CI 77891).







Ein gesunder Mix aus Neuentdeckung in diesem Jahr und langen Favoriten. Foundation bleibt für mich eine meiner liebsten Beautykategorien und ich freue mich schon jetzt darauf neue Favoriten in 2020 zu entdecken. 

Welche Foundation habt ihr besonders geliebt?






*PR Sample
© mrsannabradshaw · THEME BY WATDESIGNEXPRESS