Pixi Beauty x Rachh Loves - The Layers Highlighting Palette (Review) Pixi Pretties Collection

Werbung durch Markennennung


Im Rahmen der Pixi Pretties Kollektion hat Pixi Beauty einige spannende Kooperationen mit Petras  (die Gründerin der Marke) fünf liebsten Influencern / Youtubern gelauncht, die ich euch gerne auf dem Blog vorstellen möchte. Da jede Kollektion auf ihre Weise sehr interessant und spannend ist und zudem die verschiedensten Beautybereiche thematisiert, habe ich mich dazu entschieden, euch jede einzelne Kollektion hier auf dem Blog vorzustellen. Starten möchte ich diese Reihe mit der The Layers Highlighting Palette aus der Kollektion mit der kanadischen Youtuberin RachhLoves.  




VERPACKUNG


Die Produkte kommen in einer klassischen Kartonagenverpackung mit einer zusätzlichen Umverpackung. Farblich hat man sich für ein rosa Farbschema entschieden, dazu hat man noch das klassische Limegreen der Marke in die Palette mit eingebunden, was mir persönlich sehr gut gefällt. Durch die Farbkombination und die roségoldene Schrift kommt die Palette zumindest optisch sehr verspielt und jungendlich rüber. Natürlich ist das Design Geschmacksache aber dennoch trifft es für mich zu 100% den Charakter der Pixi Produkte, frisch und qualitativ hochwertig.
Was ich bei dieser Palette zusätzlich sehr begrüsse ist der sehr große, integrierte Spiegel im Deckel der Palette. Ich kann nur immer wieder betonen, dass gerade auf Reisen Paletten mit Spiegeln für mich Pflicht sind aber auch zu Hause greife ich für "close ups" täglich auf Spiegel in Paletten zurück.




INHALTSSTOFFE
Lace: Synthetic Fluorphlogopite, Mica, Ethylhexyl Palmitate, Alumina, Zinc Stearate, Calcium Titanium Borosilicate, Silica, Tin Oxide, Dimethicone, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. May Contain/Peut Contenir (±): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxides). Zipper INGREDIENTS: Mica, Ethylhexyl Palmitate, Calcium Titanium Borosilicate, Calcium Aluminum Borosilicate, Zinc Stearate, Silica, Tin Oxide, Synthetic Fluorphlogopite, Dimethicone, Triethoxycaprylylsilane, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. May Contain/Peut Contenir (±): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxides), CI 42090 (Blue 1 Lake), CI 77742 (Manganese Violet). Knit INGREDIENTS: Calcium Sodium Borosilicate, Mica, Ethylhexyl Palmitate, Zinc Stearate, Synthetic Fluorphlogopite, Silica, Tin Oxide, Dimethicone, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. May Contain/Peut Contenir (±): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxides). Tee INGREDIENTS: Mica, Synthetic Fluorphlogopite, Alumina, Ethylhexyl Palmitate, Zinc Stearate, Silica, Tin Oxide, Dimethicone, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. May Contain/Peut Contenir (±): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxides), CI 77163 (Bismuth Oxychloride). Clutch INGREDIENTS: Mica, Synthetic Fluorphlogopite, Ethylhexyl Palmitate, Zinc Stearate, Silica, Dimethicone, Tin Oxide, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol. May Contain/Peut Contenir (±): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxides). Made in USA / Fabriqué aux États-Unis.



HIGHLIGHTER

Insgesamt beinhaltet die Palette 5 verschiedene Highlighter, die man allesamt einzeln verwenden kann oder aber wie der Name der Palette verdeutlichen soll, auch "gelayert" eingesetzt werden können. Jede Nuance kann miteinander kombiniert werden, so dass ein individueller Farbton entsteht. Zudem kann jedes einzelne Produkt neben der Highlighterfunktion auch auf dem Auge als Lidschatten verwendet werden.

Öffnet man die Palette fällt natürlich sofort auf, dass die Highlighter unterschiedliche Größen haben. Die beiden größeren Pfännchen der Nuancen Tee (Goldton) und Clutch (Siberton) stellen die "Base Shades" dar, die natürlich solo verwendet werden können, in Kombination mit weiteren Produkten der Palette aber als Basisprodukt empfohlen werden. Als ich diese beiden Highlighter das erste Mal geswatcht habe, war ich äußerst überrascht wie intensiv gerade diese zwei Nuancen sind. Nicht nur die Pigmentierung ist wirklich sehr, sehr intensiv, auch das Finish hat einen starken wet Effekt, was in Kombination auf jeden Fall einen intensiven Glow erzeugt. Deshalb würde ich hier auch empfehlen, sehr sparsam mit dem Produkt umzugehen und das Produkt mit einer "leichten Hand" aufzutragen. Da die Pigmentierung und der Effekt schon sehr intensiv sind, reicht es mir hier persönlich schon das Produkt solo aufzutragen.

Die drei kleineren, oberen Pfännchen stellen die "Kombishades" dar, die für das "layern" gedacht sind aber natürlich auch solo angewendet werden können. Ein interessanter Ansatz, der durch die sehr weiche, seidige Konsistenz der einzelnen Produkte sehr gut funktioniert und aufgetragen schön gleichmäßig aussieht. Die oberen Nuancen fallen vor allem durch die verschiedenen "außergewöhnlicheren" Farben auf, hier würde ich für mich und meinen recht hellen Typ als Highlighter nur den Farbton Lace verwenden, Zipper , ein metallischer Fliederton ist für mich eher ein Lidschattenkandidat und Knit ein Highlighter für dunklere Typen oder aber für mich ein Lidschattenton. Das hier verschiedene Farbgruppen für die unterschiedlichsten Hauttypen ausgesucht wurden, finde ich übrigens sehr gut. Man darf nicht vergessen, dass nicht jeder Highlighter für jeden Typ geeignet ist, das macht die "Layerfunktion" natürlich noch viel interessanter, da man hier natürlich doch einige Farbgruppen abdeckt, ohne gleich 10 verschiedene Highlighterpfännchen in eine Palette zu implementieren.






v.l.n.r.: Lace // Zipper // Knit // Tee // Clutch

Für meinen Look habe ich einen Layerlook ausprobiert und hier mit einem Fächerpinsel die Nuancen Tee und Lace miteinander kombiniert habe. Das Layern hat wirklich bestens und vor allem schön gleichmäßig funktioniert, der highlightende Effekt ist wie erwartet sehr intensiv glowy, obwohl ich hier wirklich nur sehr leicht mit dem Auftrag umgegangen bin.







Fazit

Die The Layers Highlighting Palette besticht für mich vor allem durch die herausragende Qualität der einzelnen Produkte. Farben und Konsistenz gefallen mir sehr, sehr gut und sehen aufgetragen wirklich toll aus , zudem halten die Produkte ewig auf der Haut. Selbst nach einem langen Tag ist das Highlight noch deutlich sichtbar. Dennoch sei erwähnt, dass man den Umgang mit diesen intensiv pigmentierten Produkten natürlich erst "lernen" muss. Selbst ein kleines Dippen in das Pfännchen erzeugt einen intensiven wet Effekt, das für viele Geschmäcker vielleicht zu intensiv rüberkommt. Deshalb rate ich euch nur sehr leicht in das Pfännchen zu gehen und anschließend noch Produkt abzuklopfen. 
Die "Layerfunktion" finde ich in Anbetracht verschiedener Hauttypen und auch verschiedener Geschmäcker sehr spannend. Man hat zwar "nur" 5 Nuancen in der Palette, kann durch die Kombifunktion aber noch weitere Farben kreieren. Eine tolle Idee, die im Umgang mit der Palette natürlich sehr viel Spaß macht

Für ca .26€ bekommt eine tolle Palette mit 5 qualitativ sehr guten Produkten. Eine Palette, die mir äußerst gut gefällt und Spaß macht zu verwenden. 


Wie gefällt euch die Palette? Was haltet ihr von der Layerfunktion?





PR Sample
Das Produkt wurde mir kosen- und bedingungslos zur Verfügung

Keine Kommentare