Catrice - Better than Gold Baked Highlighter Palette Royal Party Edition Review

Werbung durch Markennennung


Die aktuelle Royal Party Edition aus der Sisterlove Trend Edition von Catrice und Essence beinhaltet nicht nur Lidschatten Paletten, auch ganz spannende Face Paletten sind in dieser Kollektion enthalten. Heute möchte ich euch gerne eine der beiden in der Kollektion enthaltenen Highlighter Paletten, die Better than Gold Baked Highlighter Palette von Catrice vorstellen.

Das Spannende an dieser Palette ist hier, dass die drei in der Palette enthaltenen Highlighter allesamt gebacken sind. Ich muss sagen, ich bin wirklich ein großer Fan von gebackenen Face Produkten, sind sie doch aufgetragen auf der Haut  "natürlich" und hinterlassen kein pudriges Finish und sind dazu noch super langanhaltend.




Die Palette selbst kommt in einer recht großen Kartonagenverpackung, was jetzt nicht unbedingt sehr handlich ist aber da in der Palette drei gebackene Full Size Highlighter enthalten sind, kann ich dies gut verschmerzen. Als Reisebegleiter würde ich die Palette aufgrund der Größe jedoch eher nicht mitnehmen. Die Palette lässt sich mit einem klassischen Magnetschließmechanismus öffnen und schließen. Ein großer Spiegel ermöglicht ein gutes Schminken, was bei Highlightern immer sehr, sehr wichtig ist, schließlich will man nicht wie eine Glitzerkugel rumlaufen, geschweige denn wie eine Speckschwarte.

Ganz besonders gefällt mir natürlich die champagnerfarbene Gltizerfolie der Palette mit Kronenaufdrucken, was ich natürlich dem Motto der Kollektion und auch des Namens der Palette entsprechend, absolut passend finde.




Solltet ihr euch für die Inhaltsstoffe interessieren, könnt ihr diese hier direkt nachlesen:

SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE, MICA, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, DIMETHICONE, PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, SILICA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TIN OXIDE, PHENOXYETHANOL, CI 77491, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

AND/UND
 MICA, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, DIMETHICONE, PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE, SILICA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TIN OXIDE, PHENOXYETHANOL, CI 16035 (RED 40 LAKE), CI 19140 (YELLOW 5 LAKE), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77491, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).
AND/UND
 OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, DIMETHICONE, PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, SILICA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TIN OXIDE, PHENOXYETHANOL, CI 16035 (RED 40 LAKE), CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).




Kommen wir zu den Highlightern selbst, die Pfännchen empfinde ich als sehr groß (die Highlighter haben ein Gesamtgewicht von stolzen 13,5 Gramm,  also 4,5 Gramm pro Highlighter), so kann man sehr gut mit einem Highlighterpinsel in das Pfännchen gehen und schön gleichmäßig Produkt mit dem Pinsel aufnehmen. Die Highlighter haben die Form eines Goldbarren, was ich wieder dem Motto entsprechend, super gelungen finde, schwenkt man die Palette schimmern die einzelnen Highlighterbarren auch sehr intensiv.

Den Farbton Addicted to Gold würde ich als warmes, sehr intensives Gold beschreiben. Ein Farbton, den ich als Blassnase eher nicht als Highlighter verwenden kann, der sich aber hervorragend für dunkleren Hauttypen eignet. Da die Highlighter für ein gebackenes Produkt sehr intensiv pigmentiert sind, würde ich diesen als Lidschatten zweckentfremden, was natürlich auch auf dem Auge einen tollen, metallischen Effekt hinterlässt.

Der zweite Farbton Queen C ist ein wunderschöner, roséstichiger Champagnerton, "sehr natürlich" und perfekt für jeden Hauttyp. Auf der Haut sieht er bei meinem Hauttyp fast schon "wet" aus, was mir wirklich sehr, sehr gut gefällt (In meiner Instagram Story habt ihr genau diesen Farbton in den letzten Tagen schon öfter live in Action gesehen).

Der dritte Farbton House of Gold ist ein kühleres, blasseres Gold, das ebenfalls für die verschiedensten Hauttypen geeignet ist. 

Alle drei Produkte haben eine intensive Pigmentierung, weshalb es ausreicht, nur einmal kurz mit dem Pinsel in das Pfännchen zu gehen. Positiv ist mir übrigens auch die gute Blendbarkeit der Highlighter aufgefallen, so hinterlassen sie auf der Haut keine Kanten und schmelzen gut in die Haut (vergleichbar mit einem Cremehighlighter). Ganz besonders hervorzuheben ist übrigens die Haltbarkeit. Die Produkte halten zuverlässig den ganzen Tag auf der Haut und verlieren noch nicht mal ansatzweise ihren Glow über die Zeit, so eine gute Haltbarkeit kenne ich sonst nur von Cremeprodukten, ein ganz großer Pluspunkt für diese Eigenschaft.








Wie ihr an den Swatches hoffentlich erkennen könnt, ist die Pigmentierung wirklich sehr intensiv, wobei natürlich erwähnt sei, dass es sich bei den Swatches um Fingerswatches handelt, hier muss man natürlich nochmal einen Unterschied beim Pinselauftrag betrachten, da das Ergebnis mit dem Pinsel natürlich wesentlich dezenter ist. Ich würde euch dennoch empfehlen, vorsichtig mit dem Produktauftrag umzugehen und mit dem Pinsel nur mit einer leichten Hand in das Pfännchen gehen,  lieber geht man nochmal in einer zweiten Schicht in das Produkt, um mehr Glow zu erreichen.  Wenn man aber gerade die Swatches sieht, kann man doch auch sehr gut sehen, dass man alle drei Produkte auch sehr gut als Lidschatten verwenden kann.


Addicted to Gold // Queen C // House of Gold


Für meinen Look habe ich mich für den Farbton Queen C entschieden, da ich diesen Farbton für meinen Hauttyp als am Besten geeignet finde.






In einem Wort WOW. Ich hätte nicht erwartet, dass die Pigmentierung der Highlighter so gut ist. Aufgetragen auf der Haut machen die Highlighter ein sehr schönes und vor allem gleichmäßiges Ergebnis. Natürlich muss man bei solch einer intensiven Farbabgabe aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt aufnimmt, hält man sich aber an eine "leichte Hand" kann man hier nicht viel falsch machen und hat den ganzen Tag einen schönen Glow auf der Haut.

Gewöhnungsbedürftig ist natürlich das riesige Packaging aber in Anbetracht der drei gebackenen Highlightern gerechtfertigt sich die Größe für mich absolut, da gebackene Produkte einfach immer ein größeres Packaging als üblich haben.

Für den Preis von 10,99€ bekommt man hier wirklich eine sehr, sehr gute Qualität und eine gute Auswahl an Highlightern, die man gleichzeitig auch als Lidschatten verwenden kann. 


Die Palette ist aktuell in limitierter Auflage im Rahmen der Royal Crown Edition in ausgewählten Müller, DM, Rossmann und Budni Filialen, sowie online in den üblichen Onlineshops erhältlich.


Wie spricht euch die Palette an? 
Über Kommentare würde ich mich freuen





PR Sample
Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

1 Kommentar

  1. Ich habe mich in die Verpackungen verliebt und es doch liegen gelassen. Irgendwie war nur Queen C für mich tragbar... warum dann die anderen beidn auch mitnehmen?

    AntwortenLöschen