I Heart Revolution - Red Velvet Chocolate Palette REVIEW

Werbung durch Markennennung


Makeup Revolution und I Heart Revolution sind Marken bei denen ich mich immer wieder gerne umsehe und die Produktlaunchs beobachte. So findet man für den kleinen Geldbeutel überwiegend sehr gute Produkte und oft auch Dupes zu bestimmten High End Produkten. Auch wenn es die verschiedensten Meinungen zum Thema Dupes gibt, stehe ich den meisten Produkten doch offen gegenüber und schaue mich gerne um, wenn ich zB nicht bereit bin den Highend Preis zu bezahlen oder aber die Philosophie der Originalmarke nicht unbedingt mein Fall ist. 

Als ich online die relativ neue Red Velvet Chocolate Palette gesehen habe, war sofort klar, dass sie in meine Sammlung einziehen muss. Dem ein oder anderen kommt die Farbzusammenstellung sicher bekannt vor, so soll sie ein gutes Dupe zur Jeffree Star Blood Sugar Palette sein.  Da ich nicht den Preis von über 50 € für das "Original" ausgeben wollte und das "Kofferpackaging" der Jeffree Star Paletten mich nicht so sehr ansprechen, ziehe ich hier dieses Dupe vor und freue mich nun euch diese Palette im Blogpost vorzustellen.



Die Palette kommt in einer intensiv roten Kunsstoffverpackung, so ist die Palette nicht zu schwer und macht auch einen recht robusten Eindruck. Der Deckel beinhaltet im Inneren einen schönen, sehr großen und vor allem klaren Spiegel, für mich die perfekte Größe. Die Palette hat einen äußerst stabilen Schließmechanismus, so dass sie einmal geschlossen auch stabil geschlossen bleibt, für Reisen eine nicht zu vernachlässigende Eigenschaft.

Insgesamt beinhaltet die Palette 18 Paletten mit matten und schimmernden Lidschatten. 
Die Farbgestaltung ist recht warm gehalten, beinhaltet neben mehreren Brauntönen auch ausgefallenere Pink- oder Orangetöne. Auf den ersten Blick bestechen natürlich die etwas ausgefallenen Farben wie der Pinkton. So habe ich auch zunächst gedacht, dass mir die Palette viel zu "bunt" ist um alltägliche, "tragbare" Looks zu schminken, spätestens beim Swatchen der Lidschatten habe ich dann aber doch eingesehen, dass die Palette neben den ausgefallenen Farben (dazu zähle ich auch das Orange), gleichzeitig auch viele, tragbare Farben beinhaltet, mit denen man durchaus ganz tolle Alltagslooks schminken kann.


Kommen wir zur Pigmentierung der Lidschatten. Hier muss ich sagen, dass ich im Großen und Ganzen von der hervorragenden Qualität der Lidschatten ganz angetan bin . So haben sich die Lidschatten sowohl beim swatchen, als auch auf dem Auge äußerst pigmentiert verhalten, sich aber dennoch gut einarbeiten lassen. Einzig die Farben Beetroot (mattes, leuchtendes Pink) und Frosting (weiß-pinkesDuochrome) waren doch etwas schwächer auf der Brust und haben sich nicht gleichmäßig auftragen lassen. Bei einer 18 Farben umfassenden Palette und dem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis finde ich es allerdings nicht zu tragisch.


Crumbs // Treat // Lush // Frosting // Caramelize // Patisserie

Brown Sugar // Baked // Cream Cheese // Decadent // Chocolate // Beetroot 

Blend // Cupcake // Infuse // Bitter // Sweet // Red Velvet 



Bei meinem Look bin ich dann doch etwas aus meiner Comfort Zone gegangen und habe mich für einen wärmeren, intensiveren Look entschieden, selbst bei diesen rötlichen Farben war das einarbeiten und verblenden eine Leichtigkeit und ging sehr leicht aus der Hand.











Die I Heart Revolution Palette ist eine Palette, von der ich nicht erwartet hätte, dass sie mir so zusagt. Das Schminken mit der Palette macht durch die breite Farbauswahl viel Spaß und ermöglicht neben neutraleren Looks auch intensivere, ausgefallenere Looks, was die Palette sehr vielfältig macht. 

Die Palette gibt es für 10,99€ bei den führenden Onlineshops für I Heart Revolution zu kaufen. 


Wie gefällt euch die Palette? 

Keine Kommentare