Physicians Formula Healthy Foundation Review

Werbung durch Markennennung


Anna und Foundations. Naja, eigentlich gilt der Spruch für jedes einzelne Kosmetikprodukt, haha. Auch nach fast 8 Jahren bin ich ein vollkommen, verrückter Beautyfreak. Mich ziehen gefühlt alle Produkte an, die in dieser Branche existieren, was mich natürlich auch äußerst schwach macht. So geschehen auch bei der Healthy Foundation von Physicians Formula. Natürlich war ich super neugierig, als ich immer wieder positive Reviews gelesen und gesehen habe und hatte sie direkt auf meiner Wunschliste. Ich habe mir die Foundation dann schließlich im Winter in den USA gekauft aber mittlerweile gibt es diese Foundation auch in Deutschland zu kaufen, was ich sehr befürworte. Nach 6 Monaten habe ich sie wirklich auf Herz und Nieren geprüft und möchte euch diese heute gerne vorstellen.



Die Marke Physicians Formula gibt es schon seit ein paar Jahren in den USA und war primär wegen ihren Produktdesigns bekannt, bis die Marke dann die bekannten Butter Bronzer auf den Markt gebracht hat. Seitdem ist die Nachfrage nach Physicians Formula immer größer geworden und natürlich auch die Aufmerksamkeit nach den Produkten der Marke. Letztes Jahr gab es dann mit der Healthy Foundation den nächsten Hype und alle Welt wollte diese Foundation haben. 


Kommen wir zunächst zur Optik der Foundation. Die Healthy Foundation kommt in einem sehr stabilem, eckigen Glasflakon mit silbernem Kunststoffdeckel. Sieht optisch definitiv schick und edel aus, spricht mich auch an aber dennoch ist der Flakon für mich einfach zu groß.
So empfinde ich gerade solche großen Flakons für Reisen als eher unpraktisch, da sie viel Platz wegnehmen und Schminktaschen durch solch große Flacons schnell gefüllt sind. Das Produkt selbst wird durch einen recht großen Flockapplikator entnommen.
Ich bin kein großer Fan dieses Applikators, da an ihm einfach zu wenig Produkt anheftet (auch geschuldet an der engen Öffnung), so dass man immer wieder in das Fläschchen gehen muss. Natürlich stellt sich auch die Frage ob es immer so hygienisch ist, die Foundation mit einem Flockapplikator aufzunehmen aber da ich noch keine Klagen aus USA gehört habe, wird sich die Dramatik in Punkto Hygiene hier in Grenzen halten.

Die Healthy Foundation soll übrigens auch für empfindliche Haut geeignet sein. Das Produkt ist frei von Parabenen, Hypoallergenic und vegan.  Zudem beinhaltet die Foundation u.a. Vitamin A,C und E und zählt auch Hyaluronsäure zu seinen Inhaltsstoffen, was die Haut glättet und einen "brightening Effekt" bewirken soll. Zusätzlich wurde auch an den Sonnenschutz gedacht, so hat das Produkt einen enthaltenen Lichtschutzfaktor 20.
Der Geruch der Foundation ist zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig und beim direkten Auftrag gut dominant. Wobei dieser Duft sobald man die Foundation einarbeitet verfliegt.


Für Fans von Inhaltsstoffen möchte ich euch diese natürlich nicht vorenthalten:

AQUA, CYCLOPENTASILOXANE, PEG-10 DIMETHICONE, ISODODECANE, BUTYLENE GLYCOL, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, ACRYLATES/POLYTRIMETHYLSILOXYMETHACRYLATE COPOLYMER, PROPANEDIOL, CYCLOHEXASILOXANE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, ISODECYL NEOPENTANOATE, POLYMETHYLSILSESQUIOXANE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, MAGNESIUM SULFATE, SCHINZIOPHYTON RAUTANENII KERNEL OIL, PHENOXYETHANOL, DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLENE BRASSYLATE, DIMETHICONE/BIS-ISOBUTYL PPG-20 CROSSPOLYMER, SILICA, SORBITAN SESQUIOLEATE, EVODIA RUTAECARPA FRUIT EXTRACT, ETHYLHEXYLGLYCERIN, HEXYLENE GLYCOL, CELLULOSE GUM, TETRAHEXYLDECYL ASCORBATE, TOCOPHERYL ACETATE, ALUMINUM HYDROXIDE, RETINYL PALMITATE, RHODIOLA ROSEA ROOT EXTRACT, SODIUM HYALURONATE, BHT, ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT, TOCOPHEROL, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77891.


Farbton LN4

Kommen wir zur Foundation selbst. Ich habe übrigens den Farbton LN4 gewählt, den ich für meine Hautfarbe als sehr passend empfinde. 
Die Deckkraft der Foundation würde ich als leicht bis mittel beschreiben, hier kann man durch mehrere Schichten die Deckkraft intensivieren, wobei aber full coverage hier nicht möglich ist. Die Healthy Foudnation hat ein natürliches Satin Finish, so hinterlässt sie nach dem Auftrag einen ganz feinen Hauch von Glow, so dass die Haut schön natürlich aussieht und ein wirklich sehr, sehr gleichmäßiges und ebenes Gesamtbild erreicht und genau DAS ist der Grund warum ich diese Foundation so gerne mag. Dieses sehr natürliche Hautbild, das auch von "nahem" äußerst natürlich rüberkommt und das Erscheinungsbild sehr frisch wirken lässt. 

Ich persönlich bevorzuge wie immer das Einarbeiten mit einem Beautyschwamm, wobei diese Foundation auch mit dem Pinsel funktioniert. 
Da ich kein Fan von Pudern bin, verzichte ich meistens auf das Abpudern aber auch hier hat dies keinen Einfluss auf die Haltbarkeit. Auch ohne Puder habe ich die Haltbarkeit als sehr gut empfunden. Einen kompletten Arbeitstag übersteht die Foundation super und auch Bronzer, Blush und Highlighter bleiben gut an ihr haften. Besonders hervorheben möchte ich auch das Tragegefühl, so spürt man das Produkt nach dem Einarbeiten überhaupt nicht auf der Haut, da sich das Produkt nach dem Einarbeiten super mit der Haut verbindet.


Anna ohne Foundation


Anna nur mit Foundation


Anna mit Make Up



Ich bin zwar kein Fan des Applikators und des Dufts, kann aber dennoch neben den ein oder anderen Makeln die Foundation selbst nur loben. Kaum eine Foundation in meiner Sammlung erreicht ein so schönes, natürliches Finish auf meiner Haut. Man sieht einfach gar nicht, das man Foundation trägt und letztendlich ist das doch auch die Eigenschaft, die die meisten von einer Foundation erwarten oder etwa nicht? 
Nach einem halben Jahr in Benutzung kann ich definitiv sagen, dass sie zu meinen liebsten Foundations in meiner Sammlung zählt und absolut den Hype wert ist, vorausgesetzt man bevorzugt leichte Foundations mit einer leichteren, natürlichen Deckkraft. "Full coverage" Fans werden mit dieser Foundation keine Freude haben. 
In Deutschland bekommt man die Foundation zB. bei Douglas oder im Rossmann Onlineshop für 14.99€
Ich finde es sehr schade, dass die Farbauswahl in Deutschland äußerst bescheiden ist, so habe ich beispielsweise bei Douglas nur 5 Farbnuancen gefunden, während man in den USA unter ca. 20 Farbnuancen wählen kann.



Wie gefällt euch die Foundation?


1 Kommentar

  1. Ich liebe diese Foundation!! Ich war zufällig kurz nach dem Launch in den USA und habe sie mir direkt "gekrallt"! Sie funktioniert übrigens auch auf meiner Mischhaut sehr gut! Warum es allerdings wieder einmal nur 5 Farben nach D geschafft haben, ist und bleibt mir ein völliges Rätsel und macht mich wirklich ein bisschen böse, zumal die Foundation auch nur online zu bekommen ist. Dabei ist die ursprüngliche Shade-Range wirklich gut durchdacht. Naja, nützt scheinbar nichts.. Das neue Puder aus der "Healthy"-Reihe ist übrigens auch unheimlich gut. Vielleicht wäre das etwas für Dich. Es ist sehr natürlich, "healthy" und erzeugt kein allzu pudrig wirkendes Finish. Allerdings staubt es im Pfännchen wie irre, aber irgendetwas ist ja immer.. ;-) LG Jessika

    AntwortenLöschen