Natascha Denona Mini Nude Palette

Werbung durch Markennennung


Natasha Denona, eine Marke die mich schon seit Monaten reizt, ausnahmslos jede Palette spricht mich voll und ganz an, hinzu kommen die äußerst spannenden Highlighter und wahrscheinlich noch ganz viel mehr. Dennoch muss ich sagen, dass mir die Preise der Marke, allen voran die der großen Paletten mit über 100€ einfach zu hoch sind. Auch wenn ich sicher ein Freak bin und viel zu viel Geld für Beauty ausgebe, habe ich doch auch meine Schmerzgrenze und Vernunft und finde 100€ und sogar mehr für eine Lidschattenpalette einfach viel zu viel. Als Natasha Denona die verhältnismäßig preisgünstigeren (in der Relation aber immer noch viel zu teuren) Mini Paletten auf den Markt gebracht hat, war ich aber doch neugierig und habe mir bei meiner letzten USA Reise das neueste Modell, die Mini Nude Palette gegönnt. Nachdem ich sie nun eine Weile ausprobiert habe, möchte ich euch diese im heutigen Blogpost gerne vorstellen. 



Die Mini Paletten von Natasha Denona beinhalten insgesamt 5 Lidschatten mit schimmernden und matten Farben, um so die verschiedensten Looks zu ermöglichen. Ich muss auch ehrlich gestehen, dass mir bei allen Mini Paletten die jeweiligen Farbzusammenstellungen äußerst gut gefallen und hier eine für mich und meinen Geschmack sehr schöne Farbzusammenstellung gegeben ist. Die Mini Nude Palette ist wie der Name bereits vermuten lässt, sehr neutral gehalten und beinhaltet überwiegend neutrale Brauntöne.

Kommen wir zunächst zum Design der Palette. Die Mini Paletten von Natasha Denona sind sehr schlicht und simpel gehalten. So bestehen sie aus einer recht stabilen Kunststoffpackung, die sich durch einen recht robusten Klappmechanismus öffnen und schließen lässt. Die Fassung der Lidschatten ist in weiß gehalten, während die obere Klappöffnung transparent ist, so dass man den Inhalt der Palette deutlich und gut sehen kann. Das Design gefällt mir durch die sehr simple und schlichte Optik sehr, sehr gut, wobei ich doch eher ein Fan von Paletten mit Spiegeln bin, einfach aus dem Grund, weil ich persönlich doch viel reise und hier Spiegel in Paletten immer sehr praktisch sind.
Die Lidschatten selbst haben eine eckige Form, auch wenn es sich um eine Miniversion handelt, ist die Größe der Pfännchen groß genug, um mit dem Pinsel in das Pfännchen zu gehen, ohne dass man gleich ins nächste Pfännchen gelangt. Für mich als Besitzer von unzähligen Lidschatten ist die Mini Size absolut in Ordnung, da ich diese sowieso voraussichtlich nie aufbrauchen werde.

Auch hier klingen 5 Lidschatten natürlich erstmal wenig aber doch sind die Farben super aufeinander abgestimmt, so dass man simple, dezente Looks aber auch intensivere Looks, egal ob matt oder schimmernd schminken kann. Die Mini Nude Palette beinhaltet insgesamt 2 matte Farben und 3 schimmernde Farben. Egal ob matt oder schimmernd, die Pigmentierung ist wirklich ausgesprochen gut. Ich kann hier noch nicht mal ansatzweise meckern. Auch auf Farbdefinitionen hat man nicht verzichtet, so sind diese auf dem Palettenrücken aufgedruckt. 









Ganz angetan bin ich von der Pigmentierung der Lidschatten, egal ob matt oder schimmernd, die Lidschatten sind direkt deckend und haben einen ganz tollen Effekt, allen voran der Farbton Sienna, der äußerst besonders ist. Die Lidschatten verhalten sich schön buttrig und hinterlassen weder beim Swatchen noch auf dem Auge Fall Out. Durch die intensive Pigmentierung der einzelnen Lidschatten ist es absolut ausreichend nur ganz leicht in das Pfännchen zu dippen. Gegen die Haltbarkeit kann ich ebenfalls nichts negatives sagen, so trage ich zwar immer eine Base in Form einer Lidschattenbase oder Concealer auf aber ein Kriechen in Lidfalten konnte ich nicht erkennen, noch nach Stunden war mein Look an Ort und Stelle.

v.l.n.r.: Bronzage // Quoin // Lumino // Sienna // Soil


Für meinen Look habe ich auf die beiden matten Farben Quoin und Soil zurückgegriffen und habe außerdem meinen Lieblingston Sienna als Highlight und Topper verwendet, ein Look, den ich so in der letzten Zeit sehr häufig verwendet habe.














Für Fans von kleinen Paletten, um sie zB auf Reisen mitzunehmen, sind die Mini Paletten von Natasha Denona auf jeden Fall einen Blick wert. Ich persönlich bin ganz angetan von der neuen Mini Nude Palette, weil sie meinen Geschmack voll und ganz entsprechend, allerdings ist es natürlich auch offensichtlich, dass die Palette gerade für die diejenigen gedacht ist, die gerne neutrale Brauntöne tragen. 25€ für 5 kleine Lidschatten ist auf jeden Fall eine gute Stange Geld aber man muss doch betonen, dass die Qualität der Natasha Denona Paletten ausgesprochen gut ist, ich weiß schon jetzt, dass es nicht meine letzte Mini Palette bleibt. 

Aktuell gibt es die Palette noch nicht in Deutschland, ich vermute aber , dass die Mini Paletten schon bald bei Sephora Deutschland einziehen werden. 


Wie gefallen euch die Mini Paletten? 
Wie gefällt euch die Mini Nude Palette?


Kommentare

  1. Wow, gefällt mir richtig gut und dein Look ist super!! Und

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne die Marke noch nicht. Sehr schön finde ich die Farbe, so würden zu jedem Anlass passen. Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre auch was für mich! Ich mag solche kleineren Paletten super gerne, da sie auf Reisen einfach super praktisch sind :) Schön geschminkt! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde solche kleinen Paletten wirklich klasse, gerade für längere Reisen bei denen man auf ein schönes Make-up nicht verzichten mag. Die Farben wären auch genau meins :)

    Grüße,
    Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir gut und der Preis scheint auch ok.

    AntwortenLöschen