Fenty Stunna Lip Paint - Unlocked

Werbung durch Markennennung


Es war mal wieder "höchste Zeit" für einen Sephora Haul. Naja, höchste Zeit nicht unbedingt aber als Fenty Beauty die neuen Farben der Stunna Lip Paints auf den Markt gebracht hat, war natürlich sofort klar, dass ich wenigstens den pinken Farbton Unlocked brauchen würde. So habe ich natürlich nicht lange gezögert und direkt nach dem Launch den Farbton Unlocked bestellt und so meine Sammlung um einen weiteren Farbton erweitert.


Ich persönlich mag die Stunna Lip Paints äußerst gerne, auch wenn sie durch die recht unpraktische Form eher nicht transportfähig sind und auch Gefahr laufen auszulaufen, bin ich doch immer wieder angetan, von dem sehr besonderen und hochwertigen Design,. (das Auslaufen bezieht sich übrigens eher durch Nachlässigkeit im Schraubverschluss, in Verbindung mit dem eckigen Stift, der natürlich eine ungeplante Öffnung durch die Beweglichkeit im Transport hervorrufen könnte). 
Optisch macht es zudem einiges her, die verschiedenen Farben nebeneinander zu stellen. Nun ja und ich glaube ich muss nicht erwähnen, dass ich einfach eine Schwäche für dekorative Kosmetik, allen voran Lippenprodukte habe. 

Nachdem Fenty Beauty 2017 die Stunna Lip Paints gelauncht hat, habe ich sehnsüchtig darauf gewartet, das hier auch eine pinke Nuance in das Sortiment aufgenommen wird, nun über 1 Jahr später, war es nun soweit und ich muss sagen, mit Unlocked hat man bei Fenty Beauty wirklich ein ganz tolles Pink ausgewählt, das meinen Geschmack voll und ganz trifft.




Ich würde den Farbton als ein klassisches, blaustichiges, sehr kräftiges aber nicht zu leuchtendes Pink beschreiben. Da die Fenty Liquid Lipsticks sehr, sehr flüssig sind, sollte man bei diesem Produkt ganz besonders darauf achten, dass man vor dem Auftrag mit dem speziellen Flockapplikator genug Produkt abstreift, da sonst der Auftrag gerade bei der Lippenkontur zu ungleichmäßig werden könnte.  Hier reicht es absolut aus, mit wenig Produkt umzugehen, da gerade die Stunna Lip Paints sehr, sehr stark pigmentiert sind und vermeintlich wenig Produkt auf dem Applikator immer noch genug Produkt für die kompletten Lippen abgibt. 
Gerade bei solchen Farben bedarf es Übung ein gleichmäßiges Ergebnis (im Hinblick auf die Lippenkontur) zu erreichen, deshalb ist es ratsam vor dem Auftrag einen Lipliner zu verwenden, um eine gleichmäßige Lippenkontur zu erreichen. 
Ich habe für den Blogpost darauf verzichtet einen Lipliner zu verwenden, muss aber gestehen, dass ich mehr als einen Versuch benötigt habe, um ein für mich zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen. Hat man aber den Dreh raus und natürlich eine ruhige Hand beim Auftrag, sieht das Ergebnis wirklich sehr schön aus. Lippenfältchen und Unebenheiten werden nicht hervorgehoben, so dass die Lippen schön voll und gleichmäßig aussehen. 

Die Stunna Lip Paints trocknen recht schnell an, zunächst fühlt sich das Produkt eine Weile semi-matt an, trocknet aber spätestens nach einer halben Stunde voll matt an. Die Haltbarkeit ist zufriedenstellend, es gibt hier auf jeden Fall bessere Liquid Lipsticks aber auch weitaus schlechtere mit einer deutlich geringeren Haltbarkeit. Bei mir hält Unlocked etwa 4-5 Stunden, bis sich die ersten Abnutzungszeichen bemerkbar machen.








Unlocked ist erneut eine Farbe, die meinen Geschmack in vollen Zügen getroffen hat. Die Produkte von Fenty bestechen für mich immer wieder durch ihre sehr gute Farbauswahl und das äußerst angenehme Tragegefühl auf den Lippen. Unlocked ist für mich bis jetzt der schönste Farbton der Stunna Lip Paints, ein klassisches, intensives Pink mit dem man auf jeden Fall auffällt. Was mir einen negativen Beigeschmack gibt, ist die aktuelle Preiserhöhung, so habe ich für den Liquid Lipstick noch 21,99 € gezahlt, während man jetzt drei Wochen später nun 22,99 € zahlt. Fenty Beauty, das muss ja jetzt nicht sein oder?


Wie gefällt euch Unlocked? Welche Liquid Lipsticks von Fenty habt ihr in eurer Sammlung?




Weitere Farben der Stunna Lip Paint auf meinem Blog findet ihr hier: 

1 Kommentar