Huda Beauty Amethyst Obsessions Palette Review

Werbung durch Markennennung


Als Huda Beauty vor einigen Wochen die neuen Obsessions Paletten auf den Markt gebracht hat, war ich natürlich wieder Feuer und Flamme und hätte mir auf Anhieb am liebsten gleich alle 5 neuen Obsessions Paletten geholt. Für den "Anfang" habe ich mich dann aber erstmal für eine Palette entschieden und die Amethyst Obsessions Palette ausgewählt. Warum ich mich als erstes für das violette Pendant der Obsessions Reihe entschieden habe, kann ich gar nicht genau sagen, wahrscheinlich weil mich Violetttöne als Lidschatten immer wieder faszinieren und ich behaupte, dass diese Farbkategorie besonders gut zu meinem eher kühlen Typ passt. Im heutigen Post möchte ich euch die Palette gerne näher vorstellen und natürlich auch einen Look mit der Amethyst Obsessions Palette zeigen.




Wie alle Obsessions Paletten ist auch die Amethyst sehr kompakt und schmal gehalten. Viele werden sicher auch überrascht sein, wie klein diese quadratischen Paletten wirklich sind aber ich muss dennoch sagen, dass hier jeder Platz optimal genutzt wurde. Öffnet man die Palette fällt sofort auf, wie groß die Pfännchen doch sind und dass die komplette Fläche der Palette für die Lidschatten genutzt wurden, was mir wirklich sehr gut gefällt. 
Insgesamt sind in der Palette 9 verschiedene, namenslose Lidschatten enthalten, dabei findet man matte Farben, satinierte Lidschatten, schimmernde Farben und auch intensiv, metallische Lidschatten.

Wie das violette Design in Metallicoptik verdeutlicht, ist die Palette durch und durch violett gehalten. So zählt jeder Lidschatten in die Farbkategorie Violett mit verschiedensten Farbabstufungen, was die Palette trotz der violetten Farbkategorie doch gut vielfältig macht. Gerade durch die verschiedenen Finishes kann man hier dezentere Looks schminken aber auch intensiv pigmentierte Looks mit metallischem Finish sind mit der Palette kein Problem.





Kommen wir zur Pigmentierung der Lidschatten. Man muss es Huda Beauty einfach lassen, Pigmentierung und Finishes hat sie einfach drauf. Alle 9 Lidschatten haben eine absolut gute und intensive Pigmentierung, auch die matten Töne lassen sich super einarbeiten und verblenden. Egal ob matt, schimmernd oder metallisch, die Finishes kommen optimal zur Geltung, ohne dass man hier zwingend weitere "Hilfsmittel" wie Make Up Sprays benötigt. 

Bei den schimmernden, vor allen metallischen Lidschatten würde ich empfehlen, diese mit dem Finger aufzutragen, da man sie so optimal auf das Auge "tupfen" kann und so der Effekt am Besten zur Geltung kommt, Kanten lassen sich aber dennoch super verblenden, so dass man weiche, verblendete Kanten erreicht.






Ich muss gestehen, dass ich am Anfang zunächst dachte, dass es gar nicht so viel Spaß macht, sich "nur" mit dieser einen Palette zu schminken und nur die Farben aus der Palette zu schminken, da sich aber auch die matten Töne super verarbeiten lassen, hatte ich wirklich viel Spaß und Freude die Farben miteinander zu kombinieren, ich hoffe mein Look gefällt euch.










Knapp 30€ sind für eine solch kompakte Palette zwar kein Schnäppchen aber ich kann immer wieder nur betonen, dass Huda in Sachen Lidschattenqualität einfach nahezu perfekte Lidschatten produziert. Wenn ihr mit etwas "außergewöhnlichen" Farben etwas anfangen könnt, kann ich euch die Obsessions Paletten nur empfehlen, schon jetzt hätte ich am Liebsten alle Obsessions Paletten. Da Huda Beauty nun auch bei Sephora Deutschland erhältlich ist, ist nun Gott sei Dank auch kein Akt mehr die Marke in Deutschland zu beziehen.


Hier könnt ihr noch meine Reviews zu meinen anderen Obsessions Paletten von Huda Beauty nachlesen:

Warm Brown Obsessions



Wie gefällt euch die Amethyst Palette? Habt ihr eine der Obsessions Palette in eurer Sammlung?

Kommentare

  1. Ich liiiebe ja Lila und dementsprechend gut gefällt mir auch die Palette. Dein Look ist auch wunderschön.

    AntwortenLöschen
  2. Uuuuuh Lila ♥ richtig schöne Palette =) auch der Look damit ist toll

    AntwortenLöschen