Mugler Eau de Toilette - Aura

Werbung durch Markennennung


Vor einigen Wochen erreichte mich ein Eau de Toilette Parfum aus dem Hause Mugler. Mugler ist vielen vermutlich durch den Duft Alien ein Begriff. Ich hatte bisher noch keinen Duft der Marke und war natürlich sehr gespannt nun das neue Produkt der Aura Reihe auszuprobieren. Aura selbst ist nicht neu auf dem Markt, gab es bis vor kurzem nur die "Eau de Parfum" Version, wurde dieser Duft nun um ein "Eau de Toiette" erweitert.

Bevor ich auf den Duft selbst eingehe, muss ich zunächst auf das unglaublich tolle, sehr individuelle Design des Flakons eingehen, das von Thierry Mugler selbst entworfen wurde und in Zusammenarbeit mit einem Bildhauer designed wurde. 
Der Flakon selbst ist aus einem sehr festen, dicken Glas und liegt sehr hochwertig in der Hand. Das Design wurde drei ineinander verschlungenen Herzen nachempfunden, hinzu kommt ein eingefasstes, metallisches M. Auf einen Deckel wurde hier verzichtet, so kann man direkt sprühen. Für mich ist der fehlende Deckel kein Kriterium, da ich Team "Deckel verlieren" bin. 
Das Besondere des Flakons ist für mich aber die Farbe. Dieses intensiv leuchtende Grün, einem Juwel nachempfunden (Grün stellt die Farbe des Glücks dar), sticht ins Auge und ist ein wahrer Eyecatcher. Ich habe das Parfum in meinem offenen Badregal stehen und es sticht durch das leuchtende Grün und den außergewöhnlichen Flakon sofort heraus und lässt meine anderen Parfums von der Optik in den Schatten stellen.






Kommen wir zum Duft selbst. Mugler beschreibt den Duft als eine Kombination aus Birne, Hibiskus-Samen und Tigerliane, hinzu kommen Duftnoten der Tahiti-Vanille und der Iriswurzel. Also ein Zusammenspiel aus fruchtig, süß und herb. Eine Kombination dieser Duftnuance ist sehr interessant, so lässt sich für mich der Duft gar nicht genau definieren, da hier einfach sehr viele Duftnoten vereint werden. Müsste ich den Duft in wenigen Worten beschreiben, würde ich wahrscheinlich die Begriffe fruchtig würzig verwenden.  Man mag nach diesen Duftdefinitionen vielleicht denken, dass Aura sehr schwer ist, diejenigen kann ich aber beruhigen, ich empfinde das Parfum als angenehm leicht aber doch auch wahrzunehmen. Für mich ist Aura der perfekte Duft für den Alltag, dezent aber dennoch wahrzunehmen ohne allerdings zu schwer in der Nase zu liegen, dazu kommt eine sehr gute Haltbarkeit, so kann man den Duft den ganzen Tag wahrnehmen ohne nachzusprühen.



Aura ist durch die verschiedenen Duftnoten ein ganz spannender Duft, den ich so noch nicht kannte. Ich trage ihn vor allem tagsüber sehr gerne und wurde auch bereits ein paar Mal angesprochen, da man doch bei den meisten Parfums die jeweiligen Duftnoten stark "herausriecht".

Für Fans von leichteren, würzigen Düften kann ich Aura, Eau de Toilette nur empfehlen und natürlich sollte auch das sehr besondere Design dieses Flakons erwähnt werden, das mich noch heute nach mehrfacher Benutzung stark beeindruckt.



Das Eau de Toilette ist in folgenden Größen erhältlich:

- 30 ml für 54,00 €
- 50 ml für 76,00 €
- 90 ml für 98,00 €



Habt ihr Düfte von Mugler?









PR Sample
Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare